Containers

Containers

Container auf Kubernetes stärken Ihre Anwendungsentwickler = shift-left

Container verändern die Art, mit der IT-Unternehmen ihre Anwendungen einsetzen.

Container sind leichtgewichtig, leicht zu erstellen und zu transportieren und schnell zu provisionieren.

Docker-Container gibt es schon seit etwa zehn Jahren. Container-Konzepte wie LXC und Zonen werden in der Unix-Gemeinde aber schon viel länger eingesetzt.

Immer mehr Unternehmen verlassen sich auf Docker und Kubernetes, da diese Kombination den schnellen Einsatz von Anwendungen ermöglicht. CI/CD-Umsetzungen sind viel leichter zu realisieren, da das Docker Image-Format das Verpacken vereinfacht und die Container-Runtime das Betreiben der Container erheblich erleichtert. Der Bereich der Container-Orchestrierungstechnologie und dessen Ökosystem, organisiert durch CNCF, wächst rapide und bringt in rasantem Tempo neue Innovationen auf den Markt.

Hier sind einige der Container-Softwares und Frameworks, auf die sich copebit spezialisiert hat:

Runtimes

Runtimes

  • Docker
  • CRIO

Orchestratoren

Orchestratoren

  • Kubernetes
  • ECS
  • ECS Fargate

Plattformen

Plattformen

  • AWS
  • Google
  • Pivotal PKS

Logging/Überwachung

Logging/Überwachung

  • Fluentd/Fluentbit
  • Prometheus
  • Grafana
  • AppDynamics
  • Graylog

Software-defined Networking

Software-defined Networking

  • NSX-T
  • Calico
  • Canal
  • Cilium

Programmiersprachen

Programmiersprachen

  • Java
  • NodeJS
  • Python
  • PHP

Datenbanken

Datenbanken

  • Cockroach
  • PostgreSQL
  • MongoDB

Andere Kubernetes Addons

Andere Kubernetes Addons

  • Helm
  • Istio
  • Vault

Wir bauen Kubernetes-Produktionsumgebungen, integrieren sie in CICD-Pipelines (Jenkins, AWS Code-Pipeline, GCP Cloud Build) und können auch Ihnen dabei helfen, dies zu erreichen.