AWS

Amazon Web Services

Als ein zertifizierter Standard Consulting Partner begleiten wir unsere Kunden auf dem Weg in die Cloud. Wir führen unsere Kunden von der Migrationsphase über die Ausführungs-/Optimierungsphase bis hin zur Transformierungsphase.

Wir stehen Ihnen kompetent zur Seite und zeigen Ihnen, wie Sie es ganz einfach selbst machen können.

Erste Schritte: Migrieren

Unternehmen haben verschiedene Gründe, ihre Workload von lokalen Umgebungen zu AWS zu verlegen: um Kosten zu sparen, um Operationen von physischen Rechenzentren zu entlasten oder um die Fülle an IaaS Diensten zu nutzen, die AWS anbietet. Es wird ein Inventar der bestehenden Anwendungen erstellt und die Applikations-Gruppen, die migriert werden sollen, werden definiert. Ein typisches lift and shift Engagement erschafft zuerst die erforderliche Infrastruktur, die sichere Verbindung und die notwendige Instrumentation, wie z.B. Überwachung und Plattform-Sicherheitsmechanismen.

Die Applikations-Gruppen, die zusammen verschoben werden, werden mithilfe von AWS CloudFormation mit einem Infrastructure to Code-Ansatz zu AWS migriert und in das neue Operationsmodell implementiert.

Sind alle Ressourcen integriert, wird das alte Modell stillgelegt und der Modus 1-Vorgang kann mit Ausführung/Optimierung beginnen, wie im nächsten Schritt beschrieben.

Modus 1: Ausführung/Optimierung

Gartner definiert Modus 1 folgendermaßen: „Modus 1 ist optimiert für Bereiche, die einfacher verständlich sind. Es schöpft gerichtet aus dem, was bekannt ist. Dies beinhaltet, bewährte Umgebungen zu erneuern, um es für eine digitale Welt herzurichten.“

In einer solchen Cloud-Umgebung werden statischere Instanzen angewendet. Diese Instanzen müssen gut verwaltet werden durch Sicherheit, Patching, Überwachung und Backup. Und natürlich müssen statische Instanzen (Computing und Datenbanken) mit der Zeit auf Geschwindigkeit und Kosten optimiert werden. copebit bietet Optimierung rund um gut-entworfene Grundstrukturen, damit Ihre Arbeitslast optimal läuft und geschützt ist. Wir bieten selbst für statische Instanzen viele Arten der Automatisierung durch Autoskalierung, Selbstheilung und sogar CI/CD Pipelines, die neuen Code automatisch in Ihre Instanzen implementiert.

Modus 2: Transformation zur Cloud-basierten Anwendung

Startups und neue Anwendungen können in diesem Schritt direkt einsteigen. Bestehende Anwendungen müssen in einen Cloud-basierten Anwendungsrahmen und ereignisgesteuerten Programmierungsstil umgewandelt werden. Sie können ihren Code nach dem 12-Faktor-App Prinzips aufbauen und die Cloud-basierten Features von AWS effizient einsetzen. Der Cloud-basierte Aufbau von Apps ermöglicht uneingeschränkte Skalierung zu minimalen Kosten und erlaubt hohe Agilität. Die Implementierung ist höchst effizient und schnell, da die CI/CD Pipeline Codeänderungen in wenigen Minuten auf der Produktionsplattform umsetzt.

Produkte und Services: unser Angebot

Unser Produkt/Service-Angebot und seine Features bei AWS

Reise des Kunden

Planungsphase

Bereiche

  • Planung
  • Vorbereitung

copebit Angebot

  • Cloud Strategien
  • Kostenvergleich
  • Plattformauswahl
  • TCO Analyse
  • Schulungen

AWS Angebot

  • TCO
  • Monatliche Kosten-Rechner

Erste Schritte

Bereiche

  • Grundlagen (Netzwerk/Sicherheit/etc.)
  • Übersiedeln erster Workloads
  • Volle Migration nach AWS

copebit Angebot

  • Konzepte
  • Support bei der Implementierung

AWS Angebot

  • Migrations-Service
  • VM nach EC2
  • DB nach RDS oder EC2

Modus 1: Ausführung/Optimierung

Bereiche

  • Statische neue Workloads
  • Migrations-Optimierung
  • Infrastructure to Code

copebit Angebot

  • Kostenoptimierungen
  • Reservierungen
  • Well Architected Reviews

AWS Angebot

  • CloudFormation
  • Autoskalierung
  • Professionelle Dienstleistungen

 

Modus 2: Transformation zur Cloud-basierten Anwendung

Bereiche

  • Dynamische Workloads
  • Agil entwickelt und DevOps-fähig

copebit Angebot

  • Bau von CI/CD Pipelines
  • Bau von Container und Serverless
  • Support mit agilen Methoden

AWS Angebot

  • ECS
  • Kubernetes
  • Lambda
  • CI/CD
  • Serverless Application Model (SAM)